Textile Grundkenntnisse

Da sich die Verarbeitung von textilen Werkstoffen unter anderem aufgrund ihres biegeschlaffen Verhaltens sehr von der Verarbeitung von steifen Materialien wie Metallen unterscheidet, entsteht auch bei den Unternehmen der nun angrenzenden Industrien ein Bedarf an einem Mindestverständnis textiler Grundkenntnisse.

Entlang der textilen Wertschöpfungsstufen gehören dazu alle wesentlichen Herstellungs- und Bearbeitungstechniken von Faserstoffen, Garnen, Flächen (Gewebe, Gestricke, Gewirke, Vliese) sowie die Textilveredlung (Vorbehandeln, Färben, Drucken, Beschichten sowie mechanische und chemische Appreturprozesse).

(Abbildungen links: Denim Rückseite, www.vibinet.de)